"Ja, is' denn heut' scho' Weihnachten?"

500 Euro Weihnachtsgeld für dich!

Biete deine gebrauchten Videospiele auf dem Marktplatz von retroplace an – kostenlos und ohne Verkaufsgebühren! Mit etwas Glück gewinnst du obendrein 500 Euro bei unserem XMAS-Special. Jetzt mitmachen, Spiele verkaufen und den Hauptpreis abräumen!

Armin , vor 2 Wochen

Jackpot: 500 Euro Weihnachtsgeld

Jackpot: 500 Euro Weihnachtsgeld

Dass bis zum 31. Dezember alle Verkäufe auf retroplace frei von jeglicher Verkaufsprovision sind, hast du vielleicht schon mitbekommen. Falls nicht: Jetzt aber hurtig, wenn du kostenlos ausmisten willst! Aber damit nicht genug – jetzt legen wir noch einen drauf: Wenn du bis zum 24. Dezember 2019 Artikel zum Verkauf auf retroplace anbietest, kannst du mit etwas Glück 500 Euro Weihnachtsgeld gewinnen.

Natürlich machen wir das nicht ganz ohne Hintergedanken, und wir möchten, dass du genau weißt, warum wir so scharf auf deine Spiele sind. Viele Gamer kommen bei retroplace vorbei und suchen auf dem Marktplatz nach Spielen, die sie gerne hätten. Weil unser Angebot aber recht übersichtlich ist, finden viele Besucher nicht, was sie suchen. Und genau das möchten wir mit deiner Hilfe ändern und legen uns dafür mächtig ins Zeug: Mit neuen Features auf retroplace, Werbung, Sponsoring, Verbesserungen an der Seite und – na klar! – mit Gewinnspielen wie diesem.

Je mehr Artikel auf dem Marktplatz verfügbar sind, desto mehr Leute finden, wonach Sie suchen, und alle sind happy.

Wie du am Gewinnspiel teilnimmst

Mitmachen kann jeder ab 18 Jahre. Alles, was du tun musst: Stell mindestens einen Artikel auf den Marktplatz von retroplace ein. Je mehr Artikel du einstellst, desto höher sind deine Gewinnchancen, denn: Am 24. Dezember wählen wir per Zufallsgenerator unter allen vom 26. November 2019 bis 24. Dezember 2019 eingestellten Artikeln einen Artikel aus. Wer den eingestellt hat, bekommt von uns 500 Euro Weihnachtsgeld. Easy, oder? Weitere Infos zum genauen Ablauf findest du unten in den Teilnahmebedingungen.

Barcodescanner: Artikel in Sekunden einstellen

Barcodescanner: Artikel in Sekunden einstellen

So einfach bietest du Spiele auf dem Marktplatz an

Ein Spiel oder eine Konsole auf retroplace einzustellen ist kinderleicht. Im Menü Marktplatz einfach auf Spiel verkaufen, nach dem entsprechenden Spiel suchen und schon landest du im Verkaufsformular. Das braucht keine Minute zum Ausfüllen (wir haben das getestet!). Noch einfach geht's, wenn dein Spiel einen Barcode hat. Den scannst du einfach mit unserem eingebauten Barcode-Scanner, den du am Kamera-Icon erkennst und klickst, dann auf verkaufen (siehe Bild).

Noch schneller? Geht auch …

Wenn du wirklich viele Spiele zum Verkauf anbieten willst, dann ist eine aus EXCEL exportierte CSV-Liste das Mittel der Wahl. Auf diese Weise kannst du hunderte Spiele in Sekunden auf den Marktplatz werfen. Wie's genau funktioniert, haben wir in epischer Breite hier beschrieben.

Übrigens: Ob dein Spiel von 1980 oder 2019 ist, spielt natürlich keine Rolle!

Mehr Preise im Anmarsch

In den nächsten Wochen werden wir noch ein paar mehr Preise an Bord holen: Sicher mit dabei: Ein original Gameboy und ein paar schöne weitere Sammlerstücke … du darfst gespannt sein!

Armin & Christian von retroplace wünschen dir viel Glück und Frohe Weihnachten!

Teilnahmebedingungen: Veranstalter des Gewinnspiels ist die Corre Hierstetter GbR (Adresse siehe Impressum). Teilnahmeschluss ist der 24. Dezember 2019, 18.00 Uhr (MEZ). Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen natürlichen Personen, die bis zum Teilnahmeschluss mindestens einen Artikel auf dem Marktplatz von retroplace zum Verkauf angeboten haben. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter und Angehörige der Corre Hierstetter GbR. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Gewinner wird am 24. Dezember 2019 um 19.00 Uhr unter allen vom 26. November 2019 bis zum Teilnahmeschluss eingestellten Artikel ermittelt und benachrichtigt. Artikel, die vor dem Teilnahmeschluss vom Marktplatz entfernt wurden, nehmen nicht teil, wohl aber verkaufte Artikel. Alle persönlichen Daten des Teilnehmers werden ausschließlich für den Zweck der Durchführung des Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Im Gewinnfall stimmt der Gewinner der öffentlichen Bekanntgabe des Usernamens samt Link auf dessen Profilseite zu. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

⨳ ⨳ ⨳
Gewinnspiel  500 Euro  Weihnachten  Marktplatz 

3 Kommentare

munkyjon
munkyjon, vor 2 Wochen

Noch habe ich zwar nichts bei euch verkauft, aber dafür ein paar Sachen gefunden und gekauft. Finde es wirklich toll, wie sehr ihr euch um diese Seite und die Weiterentwicklung kümmert. Macht weiter so, LG aus Österreich

Armin
Armin, vor 2 Wochen

Hey, munkyjon, danke für die netten Worte. Wir sind da wirklich mit viel Herzblut dabei, aber es geht nicht ohne die Gamer … Wir hoffen, dass wir mit der Zeit mehr und mehr User für retroplace begeistern können und lassen dafür nichts unversucht …

Wwwingman
Wwwingman, vor 6 Tagen

Schwups - ein paar Mega Drive Spiele eingestellt. Viel Erfolg weiterhin!!!


Die neuesten Artikel


Hammer Aktion bis 31.12.
Verkaufe deine Spiele kostenlos!

Was die EZB mit der Zinspolitik macht, können wir schon lange! Für alle Verkäufe vom 8. November bis zum 31. Dezember 2019 zahlst du null Prozent Verkaufsprovision. Mit anderen Worten: Du verkaufst auf retroplace bis Jahresende 100 Prozent kostenlos. Also wer da nicht mitmacht … Mehr ...


30 Jahre Amiga Joker
… und kein bisschen leise

Gastautor Richard Löwenstein begibt sich auf die Zeitreise durch 30 Jahre Amiga Joker. Hier erfährst du alles zum Kultheft: warum es so erfolgreich war und warum "der Joker" Richard auch 2019 noch beschäftigt … Mehr ...


Neue Marktplatz-Funktion: Preisvorschläge
A bisserl was geht immer

Viele User haben sich mit der gleichen Bitte an uns gewandt: Preisvorschläge für Artikel auf dem Marktplatz erlauben. Es hat zwar gedauert, bis wir eine Umsetzung gefunden haben, von der wir überzeugt sind, aber: Ab sofort könnt ihr feilschen wie auf dem Flohmarkt. Aber nur wer will. Mehr ...


10 Fragen an ... Bernd Fischer
Spiele werden spannender, artenreicher und bunter

Wer von den "alten GamePros" spricht, meint zumeist Kai Schmidt, Henry Ernst und … Bernd Fischer. Wieso Bernd als Redakteur anheuerte, warum sein Test zu Twilight Princess fast legendär wurde und was ihn heute umtreibt, erfährst du in unserem Kurzinterview … Mehr ...


Führ mich zum Schotter!
Spiele verkaufen wie ein Profi

Wenn du online Spiele verkaufen möchtest, gibt es ein paar wichtige Faktoren, die über den Erfolg deiner Angebote entscheiden. Wie du vermeintliche Hürden locker nimmst und welche Tipps und Tricks du kennen solltest, erfährst du in diesem Feature … Mehr ...


Liegt alles im Auge des Betrachters
Die besten Spiele aller Zeiten

Wir setzen unsere Reihe 'Artikel, die mit der Zeit immer besser werden' fort mit einer 'ewigen Bestenliste', die sich in Echtzeit updated. Heißt auch: Je mehr Spiele du bewertest, desto akkurater wird die Liste. Also – los, los! – Spiele bewerten sich schließlich nicht von selbst … Mehr ...


Hintergrundstory: Lionheart von Thalion Software
Löwenherz mit Pleitenschmerz

Exklusiv auf retroplace veröffentlicht Gastautor Paul Kautz die ungekürzte Version seines Amiga-Joker-Features zum "besten Jump & Run auf dem Amiga": Lionheart. Ein intimer Blick hinter die Kulissen einer von Presse und Gamern bejubelten Produktion, die am Ende nicht mal die Entwicklungskosten einspielen konnte … Mehr ...


Segas glückloser 32-Bitter wird 25 Jahre alt
Happy Birthday, Saturn!

Ist es wirklich schon 25 Jahre her? Eigentlich unglaublich, am 22. November 1994 kam Segas 32 Bit Konsole auf den japanischen Markt. Mit weniger als 10 Millionen verkauften Geräten gehörte der Saturn zu den weniger erfolgreichen Videospielsystemen Segas, was uns aber nicht davon abhält, in Erinnerungen zu schwelgen … Mehr ...


Abteilung: Nutzlos, aber sooo cool!
Verwandle dein Foto in ein Mosaik aus Videospielen

Unbedingt ausprobieren! Mit dem vollautomatischen 'retroplace-Pixel-Generator' (RPG) verwandelst du Fotos in coole Collagen – gratis und in Sekundenschnelle. Wie's geht, und wie du zu deinem Mosaik-Bild kommst, verraten wir dir in diesem Feature ... Mehr ...


10 Fragen an … Rafael Dyll
Videospielmusiker aus Leidenschaft

Wenn man sich mit Videospielmusik zu aktuellen Indie-Spielen beschäftigt, fällt auf jeden Fall sein Name: Rafael Dyll. Wir haben uns mit dem Komponisten und Sounddesigner auf einen virtuellen Kaffee verabredet. Mehr ...


Früher war alles besser
Warum mich Pixel-Spiele ratlos zurücklassen

Seit Jahren fluten gepixelte Spiele förmlich die Download-Stores – doch ist ihre auf Retro gebürstete Darstellung nur Verkaufsmasche oder Entwicklung einer Ästhetik mit tiefgründigen Qualitäten? Unser Gastautor Robert Bannert über wachsende Ratlosigkeit im Angesicht von Spielen, die Hits aus seiner Jugend imitieren wollen. Mehr ...


Herbstzeit = Videospielebörsenzeit
6. Retrobörse Saar mit großem Japan-Special!

Seit der 1. Retrobörse Saar im April 2017 hat sich viel getan – aus der kleinen Börse wurde eine Convention rund um Videospiele. Am 16. November 2019 veranstalten Daniel, Mark und Jenny die 6. Retrobörse Saar und erwarten wieder über 1.000 Retro- und Gaming-Fans. Mehr ...


Tippst du noch oder scannst du schon?
Verwalte deine Sammlung einfach (und) schnell

Wir haben den integrierten retroplace Barcode-Scanner gewaltig verbessert: Der funktioniert ab sofort quasi mit jedem aktuellen Smartphone. Es gibt also keine Ausreden mehr: Fang noch heute an, deine Sammlung einzupflegen. Wie du das in kürzester Zeit schaffst, verraten wir in unserem Leitfaden … Mehr ...


"Mein unbekannter Liebling"
Blue Lightning: Laues Lüftchen oder (After) Burner?

Das Lynx war Ende der 80er Ataris Versuch, den Markt der Handhelds an sich zu reißen. Hätte auch klappen müssen, bot das gewichtige Teil doch sensationelle Technik wie Hardware-Zoom, Tonnen an Farben, beleuchteter Bildschirm und Spiele wie "Blue Lightning", das einem all das mit Anlauf ins Gesicht drückte … Mehr ...


Spieletest: Xeno Crisis für Sega Mega Drive
Krisenbewältigung für Fortgeschrittene

Twinstick-Shooter haben eine lange Tradition unter den Action-Videospielen. Der Urahn „Robotron 2084“ aus dem Jahr 1982 gilt nicht nur unter Spielhallen-Fans als Klassiker. Mit „Xeno Crisis“ erscheint ein "Twinsticker" sowohl für Mega Drive als auch aktuelle Konsolen. Wir verraten dir, wie „Xeno Crisis“ Chancen stehen, in den Action-Olymp aufgenommen zu werden … Mehr ...


Retro Games Con in Heidelberg
Emmertsgrund: Gamer-Mekka für einen Tag

Schon seit Jahren boomen Börsen für Videospiele. Soweit nix Neues. Die Heidelberger Retro Games Com setzt aber noch einen drauf: Sie versucht mehr zu bieten als nur den Handel mit gebrauchtem Games. Wir sagen dir, was dich am 9. November im Bürgerhaus Emmertsgrund erwartet. Mehr ...


Diese Klassiker feiern Geburtstag!
Du hast dich gar nicht verändert!

Öfter mal was Neues mit was Altem: Dieser Artikel ist was besonderes, denn er ändert sich jeden Tag und zeigt dir die Spiele, die heute einen runden Geburtstag feiern. Wenn du also gerade mal keinen Grund zu feiern hast – auf retroplace findest du immer ein paar Ausreden für hohe Tassen! Mehr ...


"Mein unbekannter Liebling"
Cyclons (C64)

Es gibt Spiele, die sind so schlecht, dass selbst Ataris "E.T. The Extra-Terrestrial" dagegen wie ein Meisterwerk wirkt. Und dann gibt es "Cyclons", erschienen für den Commodore 64. Unterirdisch wäre noch geprahlt und dennoch: In meiner Jugend habe ich dieses Spiel vielleicht öfter eingelegt als das legendäre Summer Games. Und dafür gibt es einen Grund … Mehr ...


"Mein unbekannter Liebling"
Super Aleste (SNES)

„Mein unbekannter Liebling“ – viel zu kurz gab es diese Kolumne auf maniac.de, in der "unbekannte" Spieleperlen vorgestellt wurden. Ich habe sie immer sehr gern gelesen. Und dafür sogar geschrieben: "Super Aleste / Space Megaforce" war mein Beitrag. Mehr ...


Jetzt geht's lo-hos!
Startschuss für den retroplace-Blog!

Seit über einem Jahr ist retroplace jetzt online. Doch bisher hat im Mix aus Spieledatenbank, Sammlungsverwaltung und Marktplatz noch ein wichtiger Teil gefehlt: Unterhaltsames, Kurioses, Wissenswertes und natürlich Neues rund ums Thema (Retro-)Spiele. Das ändern wir jetzt und hoffen auf deine Unterstützung! Mehr ...